joomla templates top joomla templates template joomla

„D-Junioren der JSG Obere Nidder ebenfalls Hallen-Vize-Kreismeister“

Veröffentlicht in Turnierbetrieb

Nachdem am Vortag unsere C-Junioren einen hervorragenden 2. Platz bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft belegt hatte, legten unsere D-Junioren nach und wurde ebenfalls Hallen-Vize-Kreismeister. Die Mannschaft spielte seit Beginn der Vorrunde im November eine nahezu perfekte Hallensaison. Die Jung´s nahmen die Herausforderung „Futsal“ an. Eine überragende Trainingsbeteiligung und jede Menge Ehrgeiz und Spaß sorgten bei allen Spielern der 3 gemeldeten Hallenteams für eine deutliche Verbesserung in ihrer Entwicklung. Vor allem der Teamgedanke wurde hier von den Jung´s in den Mittelpunkt gerückt. Folglich wurde innerhalb der Teams immer wieder der oder andere Spieler getauscht. Nachdem unser Team 3 leider bereits in der Vorrunde ausschied, setzte sich unser Team 2 bis in die Zwischenrunde durch. Hier erwischte man allerdings eine sehr starke Gruppe. Die Jung´s bewiesen eine tolle Moral und wehrten sich in der Vor- und Rückrunde nach Kräften. Somit konnte man, trotz des Ausscheidens, erhobenen Hauptes die Zwischenrunde verlassen. Team 1 setzte sich souverän in der Vorrunde durch. In der Zwischenrunde fehlte dann allerdings unser Leader Nurddin Khabazeh, der zu Beginn des neuen Jahres nach Bayern Alzenau gewechselt ist. Auf diesem Weg wünschen wir Nurddin nochmals alles Gute. Von dem Trainer-Team und der Mannschaft wurde Nurddin bereits gebührend verabschiedet. Wir sind stolz, dass sich Nurddin in kürzester Zeit so rasant entwickelt hat. Sein sportlicher Ehrgeiz und vor allem sein sozialer Charakter führen dazu, dass Nurddin innerhalb des Teams sehr beliebt ist. Daher trainiert Nurddin, so oft es ihm möglich ist, bei uns mit und unterstützt nach wie vor sein Team bei den Spielen. Bemerkenswert ist, dass die Jung´s das Fehlen von Nurddin als Herausforderung angenommen haben. Nun rückte das Team noch enger zusammen. In der Zwischenrunde verlor man lediglich ein Spiel und zog bravourös mit 5 Siegen in die Endrunde ein. In der Endrunde traf man auf die Gruppengegner aus Nidda, Büdingen und Ranstadt. Gegen den Favoriten aus Nidda lieferten die Jung´s ein klasse Spiel ab. Chancen gab es auf beiden Seiten. Somit fiel der unglückliche Gegentreffer erst kurz vor Schluss nach einem Abpraller. Trotz der 0:1 Auftaktniederlage blieben noch alle Chancen auf das Halbfinale. Das zweite Gruppenspiel gegen die SG Büdingen konnte nach anfänglichen Problemen dann doch klar mit 4:1 gewonnen werden. Im letzten Gruppenspiel gegen die JSG Ranstadt wollte die JSG Obere Nidder unbedingt den Sieg, um das Ticket fürs Halbfinale zu buchen. Die Mannschaft machte von Beginn an Druck und ließ keine Zweifel aufkommen. Das Spiel wurde nach toller Leistung mit 5:1 gewonnen. Das Halbfinale war erreicht! Im Halbfinale traf man nun auf den JFV Oberau, einer der weiteren Favoriten. Die Jung´s zeigten hier, dass sie bereits in Sachen Taktik und Defensiverhalten auf einem hohen Niveau agieren können. Man ließ kaum Chancen des Gegners zu, verteidigte geschickt und konterte blitzartig. Einer der Konter wurde dann auch zum 1:0 genutzt. Kurz vor Schluss bekam die Mannschaft dann noch einen 10-Meter zugesprochen, der mustergültig verwandelt wurde. Nach diesem tollen 2:0-Sieg erreichte das Team nun das Finale, indem der Vorrundengegner aus Nidda wartete. Nach aufopferungsvollem Kampf und letztem Einsatz unterlagen die Jung´s denkbar knapp mit 0:1. Eine überragende Leistung unseres Teams. Es spielten in der Kreisrunde (Nevio Gronau, Janne Rampf, Justin Thösen, Julian Kafka, Nurddin Khabazeh, Janne Kraus, Benni Kellinger, Daniel Breitenstein, Milad Kakeri, Joris Geiss, Sadek Ali, Jan Nispel, Hanival Bhrane, Abdullah Khabazeh). Alle waren sich einig, dass die Mannschaften der D- und C-Junioren der JSG Obere Nidder die großen Gewinner an diesem Wochenende waren, da sie mit tollen Fussball überzeugten. Die Jung´s können stolz auf Ihre Leistung und den Hallen-Vize-Kreismeister sein.

Stammvereine